Serientäter mit Suchtpotential: Oliver Uschmann “Hartmut und ich” und ich

Hartmut und ichJa, auch Oliver Uschmann ist einer. Ein Serientäter, auch wenn sich seine Geschichten nicht um Mörder und Verbrecher, sondern um Weltverbesserer, UPS-Packer und kleine Kätzchen drehen. Themen, die Stoff für mindestens sechs Bücher hergeben. So viele sind mittlerweile auf dem Markt, gelesen habe ich aber nur die ersten vier. Und davon in Erinnerung geblieben sind mir vor allem die ersten beiden Teile. Die haben mich aber so begeistert, dass ich sie euch vorstellen möchte. Warum? Das lest Ihr hier: “Serientäter mit Suchtpotential: Oliver Uschmann “Hartmut und ich” und ich” weiterlesen

Serientäter mit Suchpotential: George Simenon – Kommissar Maigret

Serientäter mit SuchtpotentialSchande über mich, dass ich erst im dritten Teil meiner Serientäter auf George Simenon aufmerksam mache. Schande? Wahrscheinlich kennt Ihr ihn längst. Wenn nicht, dann aber los jetzt. Denn der Belgier schuf nichts geringeres als die Mutter aller Krimi-Reihen, den Opa, Vater, Onkel aller Columbos und Co.! Weitere Superlative folgen: Unglaublich ist nicht nur der Erfolg des schrulligen Kommissar Maigrets (es gibt insgesamt 75 Bände), sondern auch der Zeitraum, in dem Simenon seine Romane verfasste.Von 1931-1972 schickte der Schriftsteller seinen Pariser Kommissar auf Verbrecherjagd.

“Serientäter mit Suchpotential: George Simenon – Kommissar Maigret” weiterlesen

Und täglich grüßt das Montagstier – die Montagsfrage

Montagsfrage
Monotonie in 3vorDrei-Town – kein Wunder: Zwei Montage in einer Woche, wer kann das schon verkraften? Zugegeben, zwei Mal hintereinander das gleiche zu posten, ist alles andere als einfallsreich. Aber als ich gerade die Montagsfrage auf paperthin.de sah, war klar, dass ich sie nicht unkommentiert lassen kann. Warum? Leben am Limit! Außerdem lautet die Frage:

“Liest du viele Buchreihen und Trilogien oder lieber Einzelbände? Welche Reihen möchtest du im diesem Jahr noch beginnen, weiterlesen oder beenden?”

Tja, die Antwort dürfte der geneigte 3vorDrei-Leser bereits kennen. Ich bin ein Serienjunkie! Und das hat gleich mehrere Gründe. “Und täglich grüßt das Montagstier – die Montagsfrage” weiterlesen

verspätete Montagsfrage: Bekenntnisse eines Buch-Abbrechers

Raymond Chandler - The Big SleepIch hatte eigentlich gar keine Lust zu bloggen. Worüber auch! Mein Lesepensum hat einen absoluten Tiefpunkt erreicht. Doch dann hat mich die Montagsfrage via bücherblog.org auf die Idee gebracht: Ich lasse meine miese Lese-Laune einfach an Euch aus!

Zwei frustrierende Wochen liegen hinter mir. Ich bin ein Abbrecher, ein Buch-Loser, ein Quitter! Deswegen habe ich mich eine Woche lang meinem Schmerz hingegeben und mich als gebrochene Leserin in meinem Kämmerlein verkrochen. Wenn Ihr diese Luxusprobleme kennt und mein Leid verstehen könnt, dann lest ruhig weiter. Wenn nicht, dann sagt später nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! “verspätete Montagsfrage: Bekenntnisse eines Buch-Abbrechers” weiterlesen